München Panorama
Komödie im Bayerischen Hof
Komödie im Bayerischen Hof
Christine Neubauer
Anne-Catrin Wahls

München - Komödie im Bayerischen Hof

Busfahrt ab Schwandorf, Regensburg, Kumpfmühl, Hausen und Siegenburg

Reise-Highlights:

  • Busfahrt im modernen Reisebus ab/bis gebuchter Zustiegsstelle
  • Eintrittskarte in der gebuchten Kategorie
  • M-TOURS Reisebegleitung

Tagesfahrt
ab 104 €

Buchungskalender Tagesfahrt Busreise

April
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
    ab 104 €
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Mai
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Juni
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Juli
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

München - Komödie im Bayerischen Hof

Busfahrt ab Schwandorf, Regensburg, Kumpfmühl, Hausen und Siegenburg

Fahren Sie mit den Leserreisen der Mittelbayerischen Zeitung nach München und erleben Sie einen amüsanten Abend in der „Komödie im Bayerischen Hof“ in München.

Komödie im Bayerischen Hof in München spielt:

Eine Mutter… Zwei Töchter…

Komödie von Gabriel Barylli mit Christine Neubauer, Anne-Catrin Wahls und Felicitas Hadzik

Regie: Gabriel Barylli

Eine Produktion des Theaters an der Kö Düsseldorf


Reise-Info

MZ-Leserreise nach München

Die Mutter – Luisa – und ihre beiden Töchter – Maria und Anna – treffen sich auf einer kleinen Lichtung im Wald, um auf traditionelle Weise den 35. Geburtstag von Maria, der jüngeren Tochter, zu feiern. Ein Picknick wird liebevoll hergerichtet, man freut sich, sich zu sehen. Aber dann erreicht eine unbeabsichtigte Nachricht die Runde und an dieser entfacht der Konflikt innerhalb der Familie: Misstrauen, Eifersucht und Konkurrenz herrschen zwischen Schwestern und Mutter, und jede der Frauen leidet auf ihre Weise an einer zerrütteten Beziehung. Und auch wenn Männer an diesem Tag nicht erlaubt sind, so sind sie dennoch immer anwesend: Die Mutter verzehrt sich in Sehnsucht nach ihrem Mann, der mit der Nachbarin eine neue Liebe begonnen hat, während die beiden Töchter in scheinbarem Frieden an diesem Abend plötzlich eine ungeheuerliche Entdeckung machen.

Eine scheinbare Idylle und heile Welt, die sich sehr bald als trügerisch erweist – und plötzlich tanzen drei Frauen auf einem Vulkan. Wird er ausbrechen oder nutzen sie den Moment, um die Wahrheit zu erkennen?


Geschichte der Komödie im Bayerischen Hof

Die KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF kann auf eine langjährige kulturelle Tradition zurückblicken. Bereits 1886 erwähnt die Chronik des HOTELS BAYERISCHER HOF erste Kulturveranstaltungen, die durch die Zerstörung Münchens 1944 jäh beendet wurden. Die Großmutter der heutigen Hotelbesitzerin, eine gefeierte Sängerin, ließ nach dem Wiederaufbau des Hotels auch einen Konzertsaal einrichten. Das heutige Theater wurde im Oktober 1961 wiedereröffnet. Seit der Saison 1992/93 wird die KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF mit ihren 570 Plätzen - ein Privattheater ohne jegliche Subventionen - von Margit Bönisch geführt. Das von ihr elegant renovierte Theater in seiner luxuriösen Umgebung bietet ein breitgefächertes Angebot: Komödien, musikalische Lustspiele, Musicals und Revuen. Stars wie Jochen Busse, Pascal Breuer, Joachim Fuchsberger, Uschi Glas, Michael Schanze, Marion Kracht, Anita Kupsch, Heiner Lauterbach, Michaela May, Christiane Hörbiger, Thomas Fritsch, Susanne Uhlen und Heidelinde Weis sind oder waren hier zu Hause. Die musikalischen Werke werden ebenso umjubelt wie die Boulevardtheaterstücke auf höchstem Niveau.

Christine Neubauer

Christine Neubauer studierte einige Semester Psychologie, bevor sie bei Ruth von Zerboni und Wolfgang Büttner Schauspielunterricht nahm und dann am Lee Strasberg Institute in New York ausgebildet wurde. Dabei ging ihr großer Kindheitswunsch, später Schauspielerin zu werden, nicht etwa auf Anhieb in Erfüllung, denn die Tochter eines Buchdrucker-Ehepaares wurde als 16-Jährige von der Münchner Falckenberg-Schule nicht aufgenommen. Es folgten in den 80er-Jahren Theaterengagements am Münchner Volkstheater, am Theater der Jugend und in der Kleinen Komödie in München. Außerdem spielte sie in Ingolstadt und New York. Bald war sie auch im Fernsehen präsent, so etwa in SOKO 5113 oder Die Wiesingers. Zum Durchbruch verhalf ihr schließlich Regisseur Rainer Wollfhardt: Zuerst besetzte er Christine Neubauer in der Ludwig-Ganghofer-Adaption Der Unfried (1986), ein Jahr später in dem preisgekrönten Historien-Drama Löwengrube. Für ihre Rolle der Traudl Grandauer erhielt sie 1992 ihren ersten Adolf-Grimme-Preis.

Danach ging es Schlag auf Schlag: So spielte sie in Frank Ripplohs Erotikkomödie Taxi nach Kairo (1987) ein Rasseweib, das sich als Ehefrau eines Schwulen ausgibt, um dessen Erbe zu sichern. Einen kleinen Auftritt hatte sie neben Otto Waalkes in dessen Kinoklamotte Otto – Der Außerfriesische (1989). Danach folgten Rollen in TV-Serien wie Café Meineid (1990), Forsthaus Falkenau (1991), Der Bergdoktor (1992) und Der Gletscherclan (1994). Sehenswert war Christine Neubauers Rolle als Wunderheilerin in dem TV-Zweiteiler Mali (1996), den erneut Rainer Wollfhardt inszenierte. Seitdem ist Christine Neubauer nicht mehr aus unserer TV- und Kinolandschaft wegzudenken und hat sich auch auf den "Brettern, die die Welt bedeuten” einen Namen gemacht. In der Komödie im Bayerischen Hof war sie zuletzt 2020 an der Seite von Sigmar Solbach in Halbe Wahrheiten zu sehen.


Felicitas Hadzik

Felicitas Hadzik ließ sich in Frankfurt zur staatl. anerkannten Musicaldarstellerin ausbilden, darüber hinaus ist sie staatl. Geprüfte Tanz- und Gymnastiklehrerin. Als Tänzerin erhielt sie Engagements am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, am Staatstheater Mainz und an der Oper Frankfurt (u.a. My Fair Lady, Lady in the Dark, L’Orontea, Die lustige Witwe). Am Stadttheater und bei den Burgspielen Lahnstein wurde sie für ihre ersten Hauptrollen in den Sparten Musical und Schauspiel engagiert (u.a. Lucy Harris in Jekyll & Hyde, Dolly Meyer in Hello Dolly, Schwester George in Schwester George muss sterben u.v.m.). Außerdem engagierte sie das Stadttheater als Choreografin für viele Musicalproduktionen u.a. für Romeo und Julia und Till Eulenspiegel: Das Musical. Felicitas Hadzik war in der Wechseljahre-Revue Heiße Zeiten als Karrierefrau zu sehen und tourte mit dem Musical Casino durch ganz Deutschland. Seit 2018 darf sie sich zum Ensemble der Komödie Frankfurt und dem Fritz-Rémond-Theater Frankfurt zählen, zu sehen war sie dort u.a. in Was dem einen recht ist und Paarungen. Sie arbeitet seit vielen Jahren als Choreografin und Regisseurin für Schauspiel, Musical, Operette und Showevents. Am Rhein-Neckar-Theater Mannheim übernahm sie u.a. für Gut gegen Nordwind und die Musicalproduktionen Kollegen, Kollegen! Und Willkommen in den Sixties Regie und Choreografie. Regie führte sie u.a. bei den Komödien Gatte Gegrillt und Bleib doch zum Frühstück am Theater Deidesheim. 2018 und 2020 engagierte sie der Opernsommer Bad Orb als Choreografin für die Operetten-Produktionen von Die Fledermaus und Die lustige Witwe. 2021 übernahm sie ihre erste Hauptrolle in dem Kinofilm Austern für den Grafen. In der Komödie im Bayerischen Hof war sie zuletzt an der Seite von Mariella Ahrens und Marko Pustisek in Das Blaue vom Himmel zu sehen.

Anne-Catrin Wahls

Anne-Catrin Wahls wurde 1985 in Parchim (Mecklenburg Vorpommern) geboren. Schon als Kind nahm sie Klavier- und Gesangsunterricht und spielte mit 15 Jahren ihre erste große Rolle am Jungen Staatstheater Parchim. Es folgten Engagements im Bereich des Sprech- u. Musiktheaters. Als jüngste Schülerin machte sie ihren erfolgreichen Abschluss in Schauspiel, Gesang und Tanz an der Joop van den Ende-Academy in Hamburg. Gleich nach der Ausbildung fuhr sie mit der amerikanischen Metalband Kamelot drei Jahre als Gastsängerin auf Welttournee, anschließend zog sie nach Los Angeles, um sich im Bereich Schauspiel weiterzubilden. Wieder zurück in Deutschland folgte das Engagement als Hauptdarstellerin „Mädchen aus Ostberlin“ in Udo Lindenbergs Hinterm Horizont am Potsdamer Platz Theater. Sie spielte Effi Briest bei den Schlossfestspielen Ribbeck, Betty Schäfer in Sunset Boulevard im Lübecker Theater, Arielle in Die kleine Meerjungfrau, im Schlossparktheater in Neil Simons Ein Seltsames Paar, in der Comödie Dresden in Alle unter eine Tanne, als Edith von Kekesfalva in Stefan Zweig’s Ungeduld des Herzen und in dem Dauerbrenner Empfänger Unbekannt im Theater unterm Dach Berlin und deutschlandweit auf Tournee. Auch in Film und Fernsehen ist Anne-Catrin Wahls kein unbekanntes Gesicht. So stand sie in der Hauptrolle Carla neben Bruno Eyron im Spielfilm Skrupellos – Im Netz der Macht und dem internationalen Kinospielfilm Adventures of a Mathematician an der Seite von Esther Garrel vor der Kamera, gehörte für ein Jahr als Dr. Maja Brünning zum Gute Zeiten Schlechte Zeiten-Ensemble und hatte Gastauftritte in verschiedenen deutschen Serien.


Reiseverlauf

11.00 Uhr Zustieg Schwandorf: Landratsamt, unterer Parkplatz geg. Oberpfalzhalle (Mindestzustiegszahl: 5 Personen)

11.45 Uhr Zustieg: Regensburg: M-TOURS Erlebnisreisen, Puricellistr. 32, 93049 Regensburg

12:00 Uhr Zustieg: Regensburg: Hauptbahnhof Bahnhofstraße 15, Bahnhofsvorplatz Ecke Postamt

12:10 Uhr Zustieg Kumpfmühl, Wolfgangskirche, Bischof-Wittmann-Straße 30, Bushaltestelle

12.30 Uhr Zustieg Hausen – Pendlerparkplatz an der Autobahnausfahrt

13.00 Uhr Zustieg Siegenburg – Pendlerparkplatz bei der BAB Ausfahrt unter der Brücke

ca. 14.00 Uhr Ankunft in München.

Ausstieg direkt an der Komödie im Bayerischen Hof.

Anschließend steht Ihnen die Zeit zur freien Verfügung. Die Komödie im Bayerischen Hof ist mitten im Herzen der Stadt und befindet sich nur 5 Gehminuten vom Marienplatz entfernt.

19.30 Uhr Beginn der Vorstellung (Dauer: ca. 2 Std. inklusive Pause / Änderungen vorbehalten) in der Komödie im Bayerischen Hof in München. Hinweis: Sie können Ihre Einkaufstaschen während der Vorstellung gerne an der Garderobe der Komödie abgeben.

ca. 22.00 Uhr Ende der Vorstellung und Rückfahrt direkt ab der Komödie im Bayerischen Hof.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!


Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

München - Komödie im Bayerischen Hof

Reiseinformationen - je Reisetermin

München - Komödie im Bayerischen Hof - Sa. 22.04.

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 25 Personen. Wir werden Sie spätestens 3 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße

Die Gruppengröße kann bei dieser Reise bis zu ca. 45 Teilnehmer betragen.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Rundgänge teilweise auf Kopfsteinpflaster stattfinden. Bitte nehmen Sie geeignetes Schuhwerk mit


Leistungen

  • Busfahrt im modernen Reisebus ab/bis gebuchter Zustiegsstelle
  • Eintrittskarte in der gebuchten Kategorie
  • M-TOURS Reisebegleitung

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

Persönliche Beratung

Wertvolle Tipps für Ihre nächste Reise. Wir helfen Ihnen dabei, Ihren Traumurlaub zu finden und zu planen.

0541 - 98109100
Mo. bis Fr. 9:00 - 16:00 Uhr

Termin vereinbaren

München - Komödie im Bayerischen Hof
Tagesfahrt - ab 104 €

Kunden buchten auch: