Berlin
Museumsinsel Berlin
Brandenburger Tor
 Leonardo Hotel Berlin Mitte
 Leonardo Hotel Berlin Mitte
 Leonardo Hotel Berlin Mitte
 Leonardo Hotel Berlin Mitte

Die Matthäus-Passion in der Berliner Philharmonie

Busfahrt ab Bokeloh und Hannover

Reise-Highlights:

  • 2 Ü/F im 4-Sterne Leonardo Hotel Berlin Mitte
  • Konzertkarte für die Matthäus-Passion in der Berliner Philharmonie, PK 1
  • 3-stündige große Stadtrundfahrt

3 Tage
Leonardo Hotel Berlin Mitte, Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
inkl. Laut Programm
Busreise
ab 549 €

Buchungskalender 3 Tage Busreise

März
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
    ab 549 €
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
April
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Mai
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Die Matthäus-Passion in der Berliner Philharmonie

Busfahrt ab Bokeloh und Hannover

Erleben Sie J.S. Bachs epochale Matthäus-Passion in der berühmten Berliner Philharmonie mit dem Freiburger Barockorchester und den Freiburger Domsingknaben unter der Leitung von Lionel Meuier. Das zu Beginn umstrittene Konzertgebäude gehört zum Kulturforum am Potsdamer Platz und ist heute ein Vorbild für Konzerthäuser auf der ganzen Welt. Natürlich hat die Hauptstadt auch sonst immer etwas zu bieten, denn die kontroverse Weltmetropole hat viele Gesichter und ist ein moderner Schmelztiegel vieler Kulturen und mehr denn je Anziehungspunkt für Besucher weltweit. Wir haben ein abwechslungsreiches kleines Rahmenprogramm rund um die Berliner Mitte für Sie zusammengestellt.


Reise-Info

Montag, 20.03.2023

Anreise, Hackesche Höfe, Tränenpalast & Friedrichstraße

Um 08.30 Uhr starten Sie Ihre Fahrt im komfortablen Reisebus am ZOB-Hannover. In der Hauptstadt angekommen, lernen Sie auf dem berühmten Kurfürstendamm bei einer Currywurst Ihre Berliner Gästeführerin kennen, die Sie in den nächsten beiden Tagen begleiten wird. Sie ist eine waschechte Berlinerin und wird Ihnen viele unterschiedliche Aspekte der ehemals geteilten Stadt unterhaltsam und facettenreich näherbringen. Auf dem Weg ins Hotel machen Sie einen Stopp in Berlins quirliger Mitte. Hier befinden sich auch die Hackeschen Höfe. Die ineinander verschachtelten acht idyllischen Hinterhöfe bildeten zur Bauzeit den größten Komplex seiner Art in Europa. Sie durchstreifen die Höfe und weitere versteckte Hofanlagen und tauchen in das frühere und heutige Unterhaltungsleben ein. Wie sonst nirgendwo in der Stadt finden sich in diesem Viertel zugleich auch Orte und Spuren des jüdischen Lebens. Nach dem Rundgang und dem Check-in im Hotel besuchen Sie um 16.00 Uhr den Tränenpalast. An keinem anderen Ort konzentrieren sich die Gefühle der Grenzerfahrung derart wie hier, jener Berliner Grenzübergangsstelle für die Ausreise von Ost nach West am Bahnhof Friedrichstraße. Hier erleben Sie unmittelbar, wie stark sich die deutsche Teilung auf das persönliche Leben auswirkt. Weiter führt Sie der Spaziergang entlang der Friedrichstraße. Sie ist eine der bekanntesten Straßen im Zentrum Berlins und wurde nach dem Kurfürsten Friedrich, dem Dritten benannt. Hier findet man den ehemaligen Kontrollpunkt Checkpoint Charlie, den Prachtboulevard Unter den Linden und den Tränenpalast. In der Geschichte Berlins war sie eine bedeutende Straße und war schon vor dem Krieg als Amüsiermeile mit vielen Varieté-Theatern bekannt, so wie sie es auch heute noch ist. Die heutige Friedrichstraße ist eine der sehr lebhaftesten Straßen Berlins. Sie zieht Touristen aus aller Welt mit prachtvollen und auffallenden Bauformen, Restaurants, Opernhäuser und Einkaufsmöglichkeiten an. Auch die berühmten Galeries Lafayette laden hier zum Luxusshopping ein. Nebenan liegt der Gendarmenmarkt, einer der schönsten Plätze Berlins. Er wird von drei monumentalen Bauten beherrscht: dem Deutschen Dom, dem Französischen Dom und dem Konzerthaus. Die wechselhafte Geschichte des Gendarmenmarkts lässt sich bis in das 17. Jahrhundert verfolgen und jede einzelne historische Phase hat ihre Spuren bis heute hinterlassen. Um 18.30 Uhr kehren Sie in einem gemütlichen Restaurant unter den S-Bahnbögen serviert man Ihnen ein Abendessen. Hier wurde der Charme des alten Berlins stilecht mit Marmor, Spiegeln und Art-Deco Malerei eingefangen. Fußläufig zum Hotel lassen Sie den Abend hier gemütlich ausklingen

Dienstag, 21.03.2023

Stadtrundfahrt, TimeRide & Konzert

Nach dem Frühstück begeben Sie sich um 10.00 Uhr auf eine große Stadtrundfahrt durch Berlin entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Als deutsche Hauptstadt bietet Berlin ebenso viele Einblicke in das politische Leben der Bundesrepublik wie auch architektonische Leckerbissen und befindet sich im ständigen Wandel. Auch wenn Sie Berlin bereits kennen, hält Ihr Gästeführer sicherlich viele neue Informationen über die Stadtentwicklung für Sie bereit. Der Mittag steht für einen Bummel am Checkpoint Charlie oder am Potsdamer Platz und eine Mittagspause zur Verfügung, bevor Sie sich um 14.00 Uhr auf eine Zeitreise der ganz besonderen Art begeben. Eine neue Technologie ermöglicht Ihnen eine Reise in das geteilte Berlin der 1980er Jahre und die Vergangenheit unmittelbar erfahrbar. Sie erleben die Mauer und Grenzposten, als ob Sie tatsächlich dabei gewesen wären. Die neuartige Virtual-Reality-Fahrt befindet sich direkt am Checkpoint-Charlie, dem ehemaligen Grenzübergang für die Alliierten. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung, bevor Sie um 20.00 Uhr die Matthäus-Passion (BWV 244) von Bach in der Berliner Philharmonie besuchen. Die Komposition allein garantiert aufgrund ihrer Monumentalität ein erstklassiges Konzerterlebnis und muss die Gottesdienstbesucher am 11. April 1727 in der Leipziger Thomaskirche in sprachloses Staunen versetzt haben. Neben den Solisten traten zwei Chöre und zwei Orchester (mit insgesamt vier Flöten, vier Oboen, Streichern und Continuo) in Erscheinung, was die Passion zum umfangreichsten Werk in Bachs Schaffen macht, auch aufgrund der Dauer von circa 150 Minuten. Nach dem umwerfenden Erfolg von Monteverdis Marienvesper und dem Abonnementprogramm „Royal!“ in der Saison 2021/22 musiziert das Freiburger Barockorchester erneut mit dem Freiburger Domsingknaben und dem belgischen Vokalensemble Vox Luminis und dessen musikalischem Leiter Lionel Meunier.

Mittwoch, 22.03.2023

Schifffahrt, Grunewald & Liebermann-Villa

Nach Frühstück und Check-Out besteigen Sie um 10.00 Uhr fast direkt am Hotel eines der Spree-Schiffe und entdecken die Berliner Innenstadt noch einmal von der Hauptstadt von der Wasserseite aus. Im Anschluss folgen Sie dem Ku´damm in Richtung Grunewald, wo das Villenviertel Berlins beginnt. Zum Ende des 19. Jahrhunderts entstand hier – damals noch vor den Toren Berlins – ein nobles Villenviertel, dessen Prunk und Eleganz bis heute erhalten sind. Das reiche Bürgertum von einst zog es aus der engen und dreckigen Stadt hinaus, zudem konnte man mit einer herrschaftlichen Villa in dem neuen Viertel ordentlich Eindruck machen. Die in unterschiedlichen Architekturstilen errichteten Villen, mitunter ganze Paläste, sollten vor allem eines: Imponieren. Die Grundstücke beherbergten dann auch aufwändig gestaltete Gärten, Tennisplätze, Ställe oder sogar einen privaten Seezugang. Bis heute führen an vielen Stellen nur Privatwege ans Ufer der Kleinen Grunewaldseen, von denen einige erst im Laufe der Errichtung der Villenkolonie ausgehoben wurden. Hier an den Ufern des Wannsees befindet sich auch die Liebermann Villa. 1909 ließ er sich ein Sommerhaus am Wannsee bauen, das er stolz sein „Schloss am See“ nannte. Hier fand er die nötige Ruhe vom Trubel der Großstadt und die entscheidenden Motive für sein Spätwerk. Mehr als 200 Gemälde entstanden in dem nach eigenen Ideen gestalteten fast 7000 qm großen Garten. Nach der Führung um 13.00 Uhr haben Sie noch etwas freie Zeit im Garten, bevor Sie Ihre Heimreise antreten.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!


Ihre Unterkunft

Leonardo Berlin Mitte

Im 4* Leonardo Berlin Mitte erwarten Sie:

  • Zentrale Lage am Spreeufer, in der Friedrichstraße gelegen
  • Neu eröffnetes 4* Haus im modernen Design, hervorragende Lage
  • 309 Zimmer, 10 Stockwerke, Nichtraucherhotel
  • Kostenfreies WLAN
  • Check In: 15:00 Uhr / Check Out: 12:00 Uhr
  • Wellnessbereich, Sauna, Fitnessstudio (teilweise mit Gebühr)
  • 24 Std. Rezeption, Frühstücksrestaurant, Bar, Lifte, Wäscheservice (gegen Gebühr)
  • Ihre Zimmervariante – Comfort (DZ oder Twinzimmer), ca. 18m² groß, Schreibtisch, Klimaanlage, Safe, Bad mit DU/WC, Föhn, Telefon, Radio, Flachbild-TV, Minikühlschrank, Kaffee- und Teezubereiter
  • City TAX inklusive
  • Hinweis: Keine eigenen Parkplätze / Parkhaus

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Die Matthäus-Passion in der Berliner Philharmonie

Reiseinformationen - je Reisetermin

Die Matthäus-Passion in der Berliner Philharmonie - Mo. 20.03. - Mi. 22.03.

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 25 Personen. Wir werden Sie spätestens 3 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße

Die Gruppengröße kann bei dieser Reise bis zu ca. 35 Teilnehmer betragen.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Rundgänge teilweise auf Kopfsteinpflaster stattfinden. Bitte nehmen Sie geeignetes Schuhwerk mit


Ihr Reiseveranstalter

M-TOURS Erlebnisreisen GmbH

Große Str. 17-19
49074 Osnabrück

0541 - 98109100

info@m-tours.de

Es gelten die aktuellen M-Tours Reisebedingungen der M-TOURS Erlebnisreisen GmbH.

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Hannover ZOB oder Betriebshof Meuter/Bokeloh
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne Leonardo Hotel Berlin Mitte inklusive Frühstücksbuffet
  • 1x Berliner Currywurst
  • Geführter Rundgang durch Berlin-Mitte und Besuch der Hackeschen Höfe
  • Besuch des Tränenpalastes und Spaziergang rund um die Friedrichstraße und den Gendarmenmarktes
  • Abendessen in einem Berliner Traditionsrestaurant unter den S-Bahn-Bögen
  • 3-stündige große Stadtrundfahrt
  • Eintritt für die virtuelle Zeitreise am Checkpoint Charlie
  • Konzertkarte für die Matthäus-Passion in der Berliner Philharmonie mit dem Freiburger Barockorchester, Freiburger Domsingknaben und Vox Luminis unter der Leitung von Lionel Meunier, PK 1
  • Schifffahrt auf der Spree durch die Berliner Innenstadt
  • Kleine Rundfahrt durch das Villenviertel im Grunewald
  • Eintritt und Führung in der Liebermann-Villa
  • M-TOURS Reisebegleitung

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

Persönliche Beratung

Wertvolle Tipps für Ihre nächste Reise. Wir helfen Ihnen dabei, Ihren Traumurlaub zu finden und zu planen.

0541 - 98109100
Mo. bis Fr. 9:00 - 16:00 Uhr

Termin vereinbaren

Die Matthäus-Passion in der Berliner Philharmonie

Kunden buchten auch: