Leipzig Stadt
Godazgar-und-Kramp
Stadt Leipzig

Buchmesse Leipzig - Begegnungen im literarischen Osten

Busfahrt ab Berlin

Reise-Highlights:

  • 2 Ü/F im 4-Sterne H+ Hotel Leipzig-Halle
  • Lesung und Gespräch mit den Krimibuchautoren Peter Godazgar und Ralf Kramp
  • Tageskarte für die Leipziger Buchmesse

3 Tage
H+ Hotel Leipzig-Halle, Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
inkl. Laut Programm
Busreise
ab 465 €

Buchungskalender 3 Tage Busreise

April 2023
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
    ab 465 €
  • 29
  • 30
Mai 2023
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
Juni 2023
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
Juli 2023
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Buchmesse Leipzig - Begegnungen im literarischen Osten

Busfahrt ab Berlin

Begleiten Sie die nd-Redakteurin Irmtraud Gutschke auf eine literarische Reise rund um die Leipziger Buchmesse. Nach der Frankfurter Buchmesse ist sie die zweitgrößte in Deutschland und findet auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Als erster großer Branchentreff gilt sie mit der Präsentation der Neuerscheinungen als wichtiger Impulsgeber für den Büchermarkt. Erleben Sie die Messe, treffen Sie die Krimibuchautoren Peter Godazgar und Ralf Kramp zu einer unterhaltsamen Lesung, erfahren Sie mehr über die Arbeit von Frau Gutschke im Verlag und erkunden Sie die literarischen Seiten der Händelstadt Halle an der Saale.


Reise-Info

Freitag, 28.04.2023

Anreise, Stadtrundgang Halle & Autorenlesung

Am Morgen starten Sie Ihre Fahrt ab dem Berliner Ostbahnhof im komfortablen Reisebus in Richtung Halle an der Saale. Hier angekommen begeben Sie sich auf einen Rundgang durch die die historische Altstadt der „Schönen an der Saale“. Die 1200-jährige Stadt lässt sich am besten zu Fuß entdecken. Es erwarten Sie mehr als 3.000 Baudenkmälern aller Stilepochen, das größte Fachwerkhaus Europas und der Rote Turm mit dem drittgrößten Glockenspiel der Welt und auf den Spuren der großen Dichter entdecken Sie auch die grünen Seiten von Halle an der Saale. Natürlich war Goethe hier, aber auch andere berühmte Literaten wie Eichendorff und Reichardt. Besonders angetan waren die Schöngeister von Halles Gärten und Parks. Gemeinsam begeben Sie sich auf Spurensuche rund um die Burg Giebichenstein. Eichendorff schrieb über Sie während seiner Zeit als Student: „Da steht eine Burg überm Tale und schaut in den Strom hinein. Das ist die fröhliche Saale das ist der Giebichenstein. Da hab ich oft gestanden, es blühten Täler und Höhen, und seitdem in allen Landen sah ich nimmer die Welt so schön.“ Im Anschluss beziehen Sie Ihre Hotelzimmer und nach dem Abendessen um 18.00 Uhr lernen Sie die Autoren Peter Godazgar und Ralf Kramp kennen. Wenn gleich zwei Experten des schwarzhumorigen Krimis aufeinandertreffen, bleibt kein Auge trocken. Peter Godazgar aus Halle und Ralf Kramp aus der Eifel sind wahre Meister des schwarzhumorigen Krimis. Godazgar, Jahrgang 1967, wuchs am Niederrhein auf, war viele Jahre Redakteur bei einer Tageszeitung und ist derzeit stellvertretender Pressesprecher der Stadt Halle (Saale). Ralf Kramp hat in Hillesheim (nicht Hildesheim!) in der Eifel ein wahres Krimi-Universum aufgebaut: Kramp schreibt nicht nur selbst Krimis, er ist auch Verleger des renommierten KBV-Verlags und betreibt mit seiner Frau Monika das Kriminalhaus, in dem sich nicht nur eine Buchhandlung, sondern auch das Café Sherlock und das mehr als 30.000 Bände umfassende Deutsche Krimi-Archiv befinden. Ein unterhaltsamer Abend mit „Mordsspaß“ ist garantiert und natürlich werden die Autoren im anschließenden Gespräch gerne auch Ihre Fragen beantworten.

Samstag, 29.04.2023

Buchmesse Leipzig & Gespräche mit Irmtraud Gutschke

Nach dem Frühstück im Hotel und kurzer Fahrt zum Messegelände nach Leipzig haben Sie ab 10.30 Uhr den ganzen Tag Zeit, die Leipziger Buchmesse zu erkunden. Gemeinsam mit Frau Gutschke machen Sie einen Rundgang durch die Messehallen und können im Anschluss ganz nach eigenem Interesse die verschiedenen Flächen und Stände besuchen. Sie haben genügend Zeit zum Stöbern und Erkunden des weitläufigen Areals. Gegen 16.30 Uhr geht es zurück nach Halle und nach einem Abendessen im Hotel verrät Ihnen Frau Gutschke mehr über ihre Arbeit im Feuilleton und über die Entstehung der Buchbeilagen im nd.

Sonntag, 30.04.2023

Peter Sodann Bibliothek

Heute verabschiedet sich das Hotelteam von Ihnen und um 09.30 Uhr geht die Fahrt nach Staucha. Hier lernen Sie Peter Sodann kennen. Nach der Wende wurden tonnenweise Bücher aus der Produktion von DDR-Verlagen entsorgt und die Immobilien, in denen sie aufbewahrt wurden, wechselten hingegen den Eigentümer. In seiner Bibliothek werden nun alle Bücher, die zwischen dem 8. Mai 1945 und dem 2. Oktober 1990 auf oder unter dem Ladentisch in der DDR erschienen sind, aufbewahrt. Peter Sodann führt Sie durch die Räumlichkeiten und hat natürlich einige Geschichten parat. Auf der Rückfahrt nehmen Sie noch ein Mittagessen ein, bevor Sie am Nachmittag wieder in Berlin eintreffen.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!


Ihre Unterkunft

H-Hotel Leipzig-Halle****

Die herzliche Gastlichkeit im 4-Sterne H-Hotel Leipzig-Halle und der Komfort in einem der 301 eleganten Zimmer lassen Sie traumhaft übernachten. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad Dusche/WC, Haarfön, Telefon, Radio, Sat-TV, SKY und kostenlosem Internetzugang (WLAN) sowie einem Schreibtisch und einer Minibar. Starten Sie mit dem reichhaltigen Frühstück entspannt in den Tag. Am Abend werden Sie kulinarisch im Restaurant mit regionalen und internationalen Spezialitäten verwöhnt.


Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

Reiseinformationen - mit allen Terminen

Buchmesse Leipzig - Begegnungen im literarischen Osten

Reiseinformationen - je Reisetermin

Buchmesse Leipzig - Begegnungen im literarischen Osten - Fr. 28.04. - So. 30.04.23

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 25 Personen. Wir werden Sie spätestens 3 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße

Die Gruppengröße kann bei dieser Reise bis zu ca. 35 Teilnehmer betragen.

Voraussichtliche Flugdaten


Ihr Reiseveranstalter

M-TOURS Erlebnisreisen GmbH

Große Str. 17-19
49074 Osnabrück

0541 - 98109100

info@m-tours.de

Es gelten die aktuellen M-Tours Reisebedingungen der M-TOURS Erlebnisreisen GmbH.

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis Berlin-Ostbahnhof
  • Reisebegleitung durch die nd-Redakteurin Irmtraud Gutschke und Frank Diekert von den nd-Leserreisen
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne H+ Hotel Leipzig-Halle mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • Kombinierter Innenstadtrundgang und Spaziergang durch die Gärten und Parks rund um die Burg Giebichenstein auf den Spuren großer Literaten
  • 2 x Abendessen im Hotelrestaurant
  • Lesung und Gespräch mit den Krimibuchautoren Peter Godazgar und Ralf Kramp
  • Tageskarte für die Leipziger Buchmesse
  • Gespräche mit der nd-Redakteurin Irmtraud Gutschke zu ihrer Arbeit im Verlag und im Feuilleton
  • Besuch der Peter Sodann Bibliothek in Staucha mit Gesprächen
  • Mittagsimbiss in Staucha

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen

Persönliche Beratung

Wertvolle Tipps für Ihre nächste Reise. Wir helfen Ihnen dabei, Ihren Traumurlaub zu finden und zu planen.

0541 - 98109100
Mo. bis Fr. 9:00 - 16:00 Uhr

Termin vereinbaren

Buchmesse Leipzig - Begegnungen im literarischen Osten

Kunden buchten auch: