Angebot merken

Istrien - Spätsommer an der Adria

Flugreise ab Frankfurt

8 Tage

Reise-Highlights:

  • Reise für Alleinreisende
  • Übernachtungen im 4-Sterne Premium Hotel
  • Reisebegleitung vom Verlag

Buchungspaket
24.09. - 01.10.2022 (Istrien - Spätsommer an der Adria)
8 Tage
Einzelzimmer Classic (Balkon+Parkseite/Innenhof-Blick), Halbpension
Belegung: 1 Person
verschiedene Reisetypen:
1529,- €
24.09. - 01.10.2022 (Istrien - Spätsommer an der Adria)
8 Tage
Einzelzimmer Premium (Balkon+Meerblick), Halbpension
Belegung: 1 Person
verschiedene Reisetypen:
1619,- €

Istrien - Spätsommer an der Adria

Flugreise ab Frankfurt

Reiseart
Flugreisen | Nah- und Mittelstrecke
Zielgebiet
Europa » Kroatien
Einleitung

Diese Leserreise ist speziell für Alleinreisende Leser gedacht.

Istrien ist immer eine Reise wert. Gönnen Sie sich eine Woche Auszeit und genießen Sie die herrliche Landschaft, die spannenden Kulturschätze und das herrliche Meer zum Baden. Sie wohnen in einem der besten Hotels in der Region Porec, direkt am Meer. Nach Porec sind es nur wenige Kilometer. Neben Zeit zur freien Verfügung für Baden und Bummeln bieten wir Ihnen einige interessante Ausflüge zu den bekanntesten Städten und Sehenswürdigkeiten von Istrien, eine Schifffahrt von Porec nach Rovinij, sowie einen Ausflug in das Hinterland mit Weinprobe.

Reise-Info

Samstag 24.09.2022

Frankfurt –Porec (Istrien)

Flughafentransfer aus dem Lahn-Dill-Gebiet nach Frankfurt am Main (nur für die Gäste von VRM Wetzlar). Eigenanreise zum Flughafen Frankfurt. Am Mittag Flug von Frankfurt über Zürich nach Pula. Am frühen Abend Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel. Nach dem Zimmerbezug erfolgt das Abendessen im Hotelrestaurant.

Sonntag, 25.09.2022

Tag zur freien Verfügung

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels und machen Sie sich einen entspannten Tag!

Montag, 26.09.2022

Ganztagesausflug nach Groznjan und Motovun

Um 09.00 Uhr fahren Sie mit Ihrer örtlichen Reiseleitung zum Künstlerdorf Groznjan. Das mittelalterliche Groznjan thront auf einem Bergrücken hoch über dem Mirna-Tal. Im 14. Jahrhundert von den Venezianern ausgebaut, ist der Ort heute von Malern, Musikern und anderen Künstlern geprägt. Seit den 60iger Jahren des vorigen Jahrhunderts beleben Galerien und Künstlerwerkstätten den bis dahin vom Verfall bedrohten Ort. In den Sommermonaten findet hier alljährlich eine Sommer-Musik-Akademie statt. Junge Künstler verbringen hier ihre Sommerferien und bilden sich in der Akademie weiter. So erklingen in den engen Gassen die Werke von Haydn, Bach oder Mozart und tragen zum romantischen Flair Groznjans bei. Nach einer Führung in diesem romantischen Kleinod steht Ihnen die Zeit für eigene Erkundungen und zum Mittagessen (nicht im Preis enthalten) zur Verfügung. Um 13.00 Uhr fahren Sie zu der mittelalterlichen Befestigungsanlage Motovun, welche ebenfalls auf einem Berg thront.

Motovun ist eine mittelalterliche Kleinstadt im Landesinneren. Das ehemalige Kastel liegt hoch auf einem Hügel 277 m über dem Meeresspiegel. Von oben haben Sie eine herrliche Aussicht über das Tal. Die aus dem 11. Jahrhundert stammende Befestigungsanlage sicherte damals das Leben der Menschen in dieser Gegend und machte die Stadt zu einem wichtigen militärischen Stützpunkt für viele Herrscher über diesen Landstrich. Die Legende sagt, dass Veli Jože (der Große Joseph), ein Riese, der Beschützer Istriens war, und viele Menschen in Kroatien verbinden noch heute den Namen Veli Jože mit Motovun oder nennen die Stadt sogar Veli Jože. Heute ist Motovun ein beliebtes Touristenziel, vor allem das Motovun-Film-Festival, das jedes Jahr im August stattfindet, zieht zahlreiche Besucher an und hat den Ort weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Die 500 Einwohner von Motovun leben hauptsächlich vom Tourismus sowie Weinbau und der Trüffelsuche. Um 16.00 Uhr Rückfahrt zum Hotel (Fahrtzeit ca. 1 Stunde) Abendessen im Hotel

Dienstag, 27.09.2022

Halbtagesausflug Porec

Um 09.30 Uhr holt Sie Ihre örtliche Reiseleitung mit dem Bus vom Hotel ab und fährt mit Ihnen nach Porec.

Beschaulich wirkt das von Weingärten und Olivenplantagen gesäumte Porec, obwohl die Stadt für ihre Gäste ein großes Unterhaltungsprogramm bereithält. Die Wurzeln gehen zurück auf die römische Zeit. Romantik und venezianische Gotik haben besondere Spuren hinterlassen. Den Höhepunkt erlebte die Stadt in der byzantinischen Zeit. Aus dieser Zeit stammt die berühmte Euphrasius-Basilika, die Ihnen Ihre örtliche Reiseleitung näher bringen wird. Dort wo Bischof Maurus sein Martyrium ertrug, wurde eine frühchristliche Kathedrale gebaut. 200 Jahre später (im 6. Jh.) wurde an gleicher Stelle durch den Bischof Euphrasius eine Basilika errichtet, für die Poreč weit über Kroatien hinaus bekannt ist. Ein Meisterwerk mit frühbyzantinischen Mosaiken, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde und welche Sie bei Ihrer Führung besichtigen werden. Im Anschluss unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleitung noch einen Stadtrundgang durch Porec. Danach steht Ihnen die Zeit zur freien Verfügung. Zahlreiche Gassen und Geschäfte laden zum Bummeln und Shoppen ein. Um 14:30 Uhr holt Sie der Bus wieder ab und bringt Sie wieder zum Hotel zurück.

Wer möchte kann mit einem Bummelzug von Porec zur Plava Laguna fahren. (ca. 5 km, gegen eigene Gebühr). Der Nachmittag und der Abend stehen Ihnen zur freien Verfügung.

Mittwoch, 28.09.2022

Ganztagesausflug Pula

Um 09.30 Uhr fahren Sie mit Ihrer örtlichen Reiseleitung und Ihrem Bus nach Pula und treffen dort nach einer Stunde Fahrtzeit ein. Die Geschichte dieser Stadt reicht über 7000 Jahre. 177 vor Christus wurde die Stadt von den Römern erobert und unter Kaiser Augustus wurde das Amphitheater erbaut, welches eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt darstellt. Bereits um diese Zeit errichteten die Römer einen Flottenstützpunkt für die Sicherung der Küstengewässer. Nach dem Zerfall des Weströmischen Reiches gelangte die Stadt im 5. Jahrhundert an die Ostgoten, bevor Kaiser Justinian die Stadt für das Oströmische Reich erobern konnte. Die Stadt wurde zum Flottenstützpunkt der Byzantiner ausgebaut. Während das Hinterland im 8. Jahrhundert Teil des Frankenreiches und später des Heiligen Römischen Reichs war, blieb die Stadt nominell Teil des byzantinischen Reiches, sie war aber de facto unabhängig.

Nach dem Niedergang des byzantinischen Reiches unterwarf sich Pula im 11. Jahrhundert der Republik Venedig. Die Stadt beteiligte sich am Bau von Galeeren und entsandte Truppen, wenn Venedig Krieg führte. Bis zum Ende der Republik Venedig im Jahr 1797 blieb Pula Teil dieses Staatswesens, bevor es den Habsburgern zugeschlagen wurde und ab 1804 zum Kaisertum Österreich gehörte.

Nach der Revolution im Jahr 1848 war Venedig für die österreichische Marine nicht mehr haltbar und man suchte einen neuen Stützpunkt. Zunächst füllte diese Funktion die Stadt Triest aus, bevor sich die Habsburger unter Kaiser Franz Joseph für die kleine Stadt Pula als neuen Hauptkriegshafen entschied. Am 09. Dezember 1856 legte Kaiser Franz Joseph in Begleitung seiner Gemahlin Elisabeth den Grundstein für das neue Seearsenal. In der Folgezeit erlebte Pula einen ungeheuren Boom, ausgelöst durch den Bau dieses neuen österreichischen Hauptkriegshafens. Pula wurde als Festung ersten Ranges bezeichnet. Sämtliche für einen Seekrieg wichtigen Einrichtungen befanden sich hier und neben den U-Booten der Monarchie waren auch U-Boote der deutschen Kriegsmarine stationiert. Noch immer erinnert der „K.u.k Marinefriedhof“ an der Ulica Stoja und die Anlagen in der Bucht nebenan an diese Zeit. Am Ende des Ersten Weltkrieges wurde die k.u.k. Kriegsflotte an den neuen südslawischen Staat übergeben und Österreich verlor seinen Zugang zum Meer. 1918 kam Pula, wie auch ganz Istrien, zu Italien. Nach dem Zweiten Weltkrieg fiel Pula an die jugoslawische Teilrepublik. Heute gehört es zu Kraotien.

Die geschichtsträchtige Stadt beeindruckt durch die Vielzahl der historischen Bauten aus allen Epochen. Sie reichen von der prächtigen Arena, dem römischen Amphitheater, bis hin zu den wundervollen Renaissance- und Barockhäusern.

Etwa um 10.30 Uhr beginnen Sie die Stadtführung durch Pula mit Ihrer örtlichen Reiseleitung.

Dauer der Führung ca. 2 Stunden. Während Ihrer Führung besichtigen Sie auch die Arena von Pula, welche im 1. Jahrhundert zur Zeit des Kaisers Vespasian zeitgleich mit dem Kolosseum von Rom erbaut wurde und das sechstgrößte seiner Art ist. (Eintritt bitte vor Ort zu bezahlen). Zur Römerzeit wurden hier Gladiatorenkämpfe organisiert und im Mittelalter waren hier Ritterturniere und Märkte.

Zur heutigen Zeit finden dort zahlreiche Veranstaltungen statt. Von Konzerten jeglicher Art bis hin zum bekannten Filmfestival von Pula, bietet die Arena ein einmaliges Ambiente für alle Zuschauer. Nach der Führung Uhr haben Sie Zeit zur freien Verfügung um Mittagessen zu gehen (nicht im Preis enthalten) oder einfach nur gemütlich durch die Stadt zu schlendern. Entdecken Sie in den engen Gassen die vielen Geschäfte und Restaurants und genießen Sie bei einem Kaffee das bunte Treiben in der Stadt. Um 15.00 Uhr steht der Bus für die Rückfahrt zum Hotel bereit. (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Abendessen im Hotel.

Donnerstag, 29.09.2022

Ganztagesausflug mit Schifffahrt von Porec nach Rovinj

Um 09.15 Uhr Fahrt mit dem Bus vom Hotel nach Porec.

Um 10.00 Uhr Schifffahrt von Porec nach Rovinj mit Mittagessen an Bord (inklusive).

Gegen 11.30 Uhr erreichen Sie den Hafen von Rovinj. Ihre Reiseleitung unternimmt anschließend mit Ihnen einen Stadtrundgang (Dauer ca. 1,5 Stunden) und zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Im 2. Jahrhundert gaben die Römer dem bis dahin unbedeutenden Inselort den Namen „Ruginium“. Nach dem Zerfall des Römischen Reiches stand der Ort zwischen den Jahren 539 und 788 unter der Herrschaft von Byzanz, ehe er ab 788 an die Franken fiel. Im 9. Jahrhundert wurden die Verteidigungsmauern erhöht, da die Stadt immer wieder von Piraten angegriffen wurde. Dennoch brannte die Stadt im Jahr 876 nieder. Zwischen dem 10. und 12. Jahrhundert war die Stadt im Besitz verschiedener Adelsfamilien, bevor sie ab 1283 zu Venedig gehörte. In dieser Zeit erlebte Rovinj eine längere Blütezeit. Nach dem Zerfall der Republik Venedig (1797) und der Gründung des Königreich Italiens im Jahr 1805 geriet „Rovigno“, wie die gesamte Küste Istriens, unter die Herrschaft von Napoleon. Im Anschluss wurde Rovinj beim Wiener Kongress an die Habsburger zugeschlagen und somit unter österreichischer Herrschaft gestellt. Nach dem ersten Weltkrieg fiel Rovinj wieder an Italien, bevor es nach dem Zweiten Weltkrieg 1947 an Jugoslawien zur Teilrepublik Kroatien zugeteilt wurde. Kroatien ist seit 1991 unabhängig.

Diese abwechslungsreiche Geschichte hat das Stadtbild von Rovinj stark geprägt. Die auf einem ins Meer ragenden Hügel erbaute Altstadt mit ihren verwinkelten Gässchen mit ihrem romanisch-gotischen Stadtbild verfügt über zahlreiche Elemente aus Renaissance, Barock und neoklassizistischen Bauten. Nach der Führung haben sie noch Zeit zur freien Verfügung. Bummeln Sie noch in Ruhe durch diese wunderbaren engen Gassen mit seinen vielen Restaurants, Boutiquen, Kunst- und Schmuckläden bevor Sie mit dem Bus um 15.30 Uhr wieder zurück in ihr Hotel fahren. (Dauer ca. 45 min). Nach Ihrer Ankunft im Hotel haben Sie wieder Zeit zum Baden und Relaxen. Abendessen im Hotel.

Freitag, 30.09.2022

Tag zur freien Verfügung

Heute steht Ihnen der ganze Tag zur freien Verfügung.

Relaxen, Fahrt mit dem Touristenzug vom Hotel nach Porec, Schlendern am Strand. Es gibt viele Möglichkeiten…

Samstag, 01.10.2022

Heimreise

Am frühen Morgen Rückflug über München nach Frankfurt. Selbständige Rückfahrt zu Ihrem Wohnort. Nach Ihrer Ankunft Transfer zu Ihren Zustiegsorten (nur für Gäset von VRM Wetzlar).

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Ihr Hotel

Hotel Parentium Plava Laguna - Porec

Das Premium 4-Sterne Hotel Parentium Plava Laguna liegt versteckt im dicken Schatten der Kiefern und nur 50 m vom Strand entfernt. Der Ausblick vom Hotel auf die Bucht wird Sie begeistern. Das Hotel gehört zu den besten Hotels in der Region Porec. Das Hotel verfügt über ein Wellnesscenter mit 6 Whirlpools, einen Innenpool und 2 Außenpools. 3 Restaurants sowie eine Poolbar und eine Loungebar stehen für das leibliche Wohl der Gäste zur Verfügung. Alle Zimmer verfügen über raumhohe Fenster und einen Balkon mit Sitzbereich und Parkblick. Außerdem sind sie mit einem LCD-Sat-TV, einer Minibar und einem Safe ausgestattet. Das Hotel bietet Wellnesseinrichtungen, wie eine finnische und eine türkische Sauna, einen kostenlosen Fitnessbereich sowie Schönheits- und Friseurstudios.

Genießen Sie das alles und noch vieles mehr und vergessen Sie nicht, einen Spaziergang am Yachthafen zu machen.

Classic Zimmer mit Balkon – Parkseite/Innenhof*

25 qm großes Zimmer mit Doppelbett (einige mit Trennmöglichkeit), Badezimmer mit Dusche oder Badewanne und Balkon/einer Terrasse (Parkblick bzw. Innenhof).

Premium Zimmer mit Balkon - Meerblick

25 qm großes und komfortables Zimmer mit Balkon, Terrasse mit Meerblick, Doppelbett (einige mit Trennmöglichkeit), ein zusätzliches Klappbett, Badezimmer mit Dusche oder Badewanne. Es bietet Platz für max. 2 Erwachsene und 1 Kind.

www.plavalaguna.com/de/hotels/parentium

Unterbringung in dem genannten Hotel oder gleichwertig – Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Swiss Int. Airline Frankfurt-Zürich-Pula, Rückflug mit Lufthansa Pula-München-Frankfurt
  • Transfer vom Flughafen Pula zum Hotel und zurück
  • 7 x Übernachtung Halbpension im Doppelzimmer zur Einzelbenutzung im 4-Sterne Premium Hotel Parentium direkt am Meer
  • Ausflugsprogramm mit deutsch sprechender örtlicher Reiseleitung
  • Ganztagesausflug Groznjan und Motovun
  • Halbtagesausflug nach Porec mit Besichtigung der Basilika (inkl. Eintritt) und Stadtrundgang
  • Ganztagesausflug nach Pula
  • Ganztagesausflug mit Schifffahrt von Porec nach Rovinj inkl. Mittagessen an Bord und Rundgang
  • Kurtaxi
  • Verlagsreisebegleitung
  • Reiseliteratur

* Flugsicherheitsgebühren, Steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Stand vom: 01.02.2022. Wir behalten uns vor, evtl. Erhöhungen bis zum Reiseantritt im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien in Rechnung zu stellen.

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Bettensteuer/Kurtaxe (siehe Hinweis Bettensteuer)
  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen
Allgemeine Hinweise

Währung

Offizielle Währung ist der kroatische Kuna. Für 1 Euro erhalten Sie in Kroatien derzeit ca. 7,5 Kn (Stand Januar 2022).

Tipps für Kleidung und Wetter

Bitte nehmen Sie für alle Wetterlagen eine geeignete Kleidung mit. Um diese Reisezeit herrschen milde spätsommerliche Temperaturen (11-21°). Bei gutem Wetter kann man auch noch im Meere baden. Daher sollte man auch die Badebekleidung einpacken. Bitte nehmen Sie auch gutes Schuhwerk mit, da viele Wege in den Orten und Städten mit Kopfsteinpflaster versehen sind.

Mindestteilnehmerzahl und Gruppengröße

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 17 Personen. Wir werden Sie spätestens 4 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Maximale Größe der Gruppe ist 31 Personen.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass die Rundgänge teilweise auf Kopfsteinpflaster stattfinden. Bitte nehmen Sie daher ein gutes Schuhwerk mit.

Reise

Zur Absicherung der Durchführbarkeit der Gruppe führen wir diese Reise gemeinsam mit weiteren Verlagen durch.

Voraussichtliche Flugdaten

Flug

Die Flüge von Frankfurt über Zürich nach Pula finden mit der Swiss Airline statt. Der Rückflug erfolgt mit Lufthansa von Pula über München nach Frankfurt. (Umsteigeverbindungen)

Die Beförderung erfolgt in der Economy-Klasse. Die Flugzeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Flughafentransfer

(nur für die Gäste von VRM Wetzlar)

In den Leistungen ist der Flughafentransfer enthalten. Die genauen Abfahrtszeiten teilen wir Ihnen mit den Reiseunterlagen mit. Folgende Zustiege sind möglich:

Folgende Zustiege sind möglich:

Biedenkopf:Markplatz

Gladenbach:Marktplatz

Dillenburg:Busbahnhof

Herborn:Busbahnhof

Weilburg:Busbahnhof

Wetzlar:Busbahnhof

Reiseveranstalter
M-TOURS Erlebnisreisen GmbH
49074 Osnabrück
Beratungsstelle Regensburg
Puricellstr. 32
93049 Regensburg

Karte

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

 

Barrierefreie Zugänge für behinderte Personen auf der Reise können nicht gewährleistet werden.
Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

Diese reisen könnten Ihnen auch gefallen