Angebot merken

Elbphilharmonie-Konzert

Busfahrt ab Syke, Harpstedt, Achim,Twistringen und Bassum.

2 Tage

Reise-Highlights:

  • 1 Ü/F im First Class Hotel Reichshof Hamburg
  • Führung durch das Hamburger Rathaus
  • Konzertkarte für das Tonhalle Orchester Zürich


Buchungspaket
12.11. - 13.11.2022 (Hamburg - Elbphilharmonie-Konzert & Wohnen im Reichshof / Kreiszeitung Syke)
2 Tage
Doppelzimmer, Laut Programm
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
459,- €
12.11. - 13.11.2022 (Hamburg - Elbphilharmonie-Konzert & Wohnen im Reichshof / Kreiszeitung Syke)
2 Tage
Einzelzimmer, Laut Programm
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
515,- €

Elbphilharmonie-Konzert

Busfahrt ab Syke, Harpstedt, Achim,Twistringen und Bassum.

Reiseart
Busreisen
Zielgebiet
Deutschland » Städte » Hamburg
Einleitung

Erleben Sie das großartige Tonhalle Orchester Zürich im Großen Saal der Elbphilharmonie und verbinden Sie Ihre Kurzreise nach Hamburg mit einem Aufenthalt in einem Hamburger Hotelklassiker. Das Hotel Reichshof Hamburg hat eine lange und bewegte Geschichte. Das Hotel entstand 1910 gegenüber vom Hamburger Hauptbahnhof und zählte damals zu den größten Luxushotels in Europa. Seinen Namen erhielt es zu Ehren Kaiser Wilhelms II. Noch vor Kurzem diente es dem FC St. Pauli als Mannschaftshotel vor Heimspielen. Sein Gründer war Anton-Emil Langer, an den noch heute eine Gedenktafel im Treppenhaus erinnert. Er führte seinerzeit erstmals Einheitspreise für die Übernachtungen ein. Dies waren damals 3,50 Mark für ein Einzelzimmer. Säulen aus italienischem Marmor, schwere Kronleuchter und aufwändige Holzarbeiten - schon beim Betreten der Lobby spürt man einen Hauch der Geschichte des Hauses. Die Gestaltung des Restaurants wurde den Speisesälen auf Kreuzfahrtschiffen nachempfunden. "Man soll sich hier fühlen, wie an Bord" war das Motto des Gründers und in der gemütlichen Hotelbar findet man die größte Sammlung an Single Malt Whiskys in Hamburg.

Reise-Info

Samstag, 12.11.2022
Anreise, Hamburger Rathaus & Konzert
Am Vormittag startet Ihr Reisebus nach Hamburg. Hier angekommen lernen Sie Ihren Hamburger Gästeführer kennen, der Sie in den nächsten beiden Tagen begleiten wird. Um 13.00 Uhr besichtigen Sie gemeinsam das Hamburger Rathaus. Es ist nicht nur der Sitz von Senat und Bürgerschaft, sondern auch eines der schönsten und imposantesten Gebäude der Hansestadt, sondern wartet auch im Inneren mit imposanten Räumen auf. Schon allein der Eingangsbereich mit seinen massiven Säulen weiß zu beeindrucken und ist für Bürger und Besucher der Hansestadt frei zugänglich. Regelmäßig finden in der Halle Ausstellungen statt. Doch auch der Große Festsaal mit einer Länge von knapp 50 Metern und riesigen Wandgemälden oder der Kaisersaal mit Abbildungen ehemaliger Bürgermeister sind zwei von insgesamt 647 Räumen. Im Anschluss beziehen Sie Ihre eleganten Hotelzimmer im ehrwürdigen Hotel Reichshof. Nach einer kleinen Pause nehmen Sie um 17.30 Uhr ein Abendessen im stilvollen Hotelrestaurant ein, welches einem alten Kreuzfahrtschiff nach empfunden wurde. Ihr Hamburger Gästeführer versorgt Sie während des Essens mit allen wichtigen Informationen zur Elbphilharmonie und gemeinsam begeben Sie sich im Anschluss zum Konzerthaus. Auf dem Sockel des ehemaligen Kaispeichers an der westlichen Spitze der HafenCity erhebt sich der gläserne Neubau mit seiner kühn geschwungenen Dachlandschaft. Er birgt zwei Konzertsäle, ein Hotel und Appartements. Im Großen Saal, dem Herz der Elbphilharmonie, erleben Sie dann das Tonhalle Orchester Zürich und Fazil Say im Klavier unter der Leitung von Paavo Järvi. Fazıl Say ist eloquent. Nicht nur mit Tönen, auch mit Worten kann er mitreißen und begeistern. Und geht es dann noch um Mozart, ist er kaum zu bremsen: "Für mich ein Jahrtausendgenie, dessen Schaffen die Menschheit in ihrer Gänze repräsentiert. Ein Vorbild für Schönheit und einen produktiven Menschen: In seiner Musik spiegelt sich die menschliche Güte – und das macht diese Musik einzigartig." Wer wollte dem widersprechen? Say bringt auf den Punkt, was Mozart ausmacht und lässt keinen Zweifel, dass man den Wiener Klassiker nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte: "Bei Mozart haben viele Pianisten eine schwierige Sprachfindung. Man muss seine Musik singen, tanzen, erzählen. Ich glaube, ich habe zu ihm eine natürliche Verbindung." Auch hier: Kein Widerspruch! Fazıl Say ist selbst ein Tausendsassa und ein Glücksfall für Mozart!

Sonntag, 13.11.2022
Auswandererhaus BallinStadt & Heimreise
Sie genießen das reichhaltige Frühstücksbuffet bevor Sie nach dem CheckOut um 10.30 Uhr abgeholt werden und sich in der BallinStadt Hamburg auf eine spannende Reise begeben. Sie erleben die Ein- und Auswanderungsgeschichte Hamburgs über vier Epochen hinweg. In den drei rekonstruierten Häusern begleiten Sie die Menschen mit all ihren Wünschen und Träumen, die sie auf Ihren Weg in die neue Heimat mitnahmen. Lernen Sie Albert Ballin, den Gründer der damaligen Auswanderhallen kennen und gehen Sie selbst auf Spurensuche Ihrer Vorfahren im Familienforschungszentrum der BallinStadt. Nach dem Ausstellungsbesuch und einer kleinen Mittagspause bringt Sie Ihr Bus gegen 14.00 Uhr wieder nach Hause zurück.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Ihr Hotel

Hotel Reichshof Hamburg

Der im Juli 2015 wieder neueröffnete Reichshof Hamburg verfügt über eine beeindruckende, teilweise denkmalgeschützte Einrichtung, in der Geschichte und Tradition auf Moderne treffen.

Die 278 Zimmer bieten einen erholsamen Rückzugsort. Zu den Annehmlichkeiten gehören kostenloses WLAN, SuitePad, Safe, Tee- und Kaffeezubereiter, Bügeleisen, beleuchteter Kosmetikspiegel und Regendusche. Das Hotel verfügt auch über einen 250 m² großen Fitness- und Wellnessbereich mit 2 Saunen und einer exklusiven Ruhelounge (gegen einen Aufpreis). Von dem 170 m entfernten Hauptbahnhof Hamburg erreichen Sie bequem die vielen verschiedenen Teile der Stadt. Die Haupteinkaufsmeile Mönckebergstraße liegt 500 m entfernt, und die Museen, den Alstersee sowie das Rathaus von Hamburg erreichen Sie innerhalb von 15 Gehminuten.

Leistungen
  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück im traditionsreichen First Class Hotel Reichshof Hamburg mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • Führung durch das Hamburger Rathaus
  • Abendessen (Tellergericht) im Hotelrestaurant inklusive Tafelwasser
  • Tischgespräche zur Elbphilharmonie mit dem Hamburger Gästeführer
  • Konzertkarte für das Tonhalle Orchester Zürich unter der Leitung von Paavo Järvi im Großen Saal der Elbphilharmonie, Preisklasse 2
  • Eintritt und kleine Einführung im Auswandererhaus BallinStadt Hamburg

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Trinkgelder
  • Sonstige persönliche Ausgaben
  • Versicherungen

Allgemeine Hinweise

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 28 Personen. Wir werden Sie spätestens 4 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße

Die Gruppengröße kann bei dieser Reise bis zu ca. 30 Teilnehmer betragen.

Reiseveranstalter
Karte

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

 

Barrierefreie Zugänge für behinderte Personen auf der Reise können nicht gewährleistet werden.
Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

Diese reisen könnten Ihnen auch gefallen