Angebot merken

Alte Bundeshauptstadt Bonn - Reise in die politische Vergangenheit

Busreise ab Osterholz und Bremervörde

4 Tage

Reise-Highlights:

  • 2 Ü/F im InterCity Hotel Bonn
  • 2-stündiger Stadtrundgang Bonn
  • Eintritt und Führung auf Schloss Drachenburg

Buchungspaket
07.10. - 10.10.2022 (Alte Bundeshauptstadt Bonn - Reise in die politische Vergangenheit / Anzeiger Verlag)
4 Tage
Doppelzimmer, Laut Programm
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
555,- €
07.10. - 10.10.2022 (Alte Bundeshauptstadt Bonn - Reise in die politische Vergangenheit / Anzeiger Verlag)
4 Tage
Einzelzimmer, Laut Programm
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
629,- €

Alte Bundeshauptstadt Bonn - Reise in die politische Vergangenheit

Busreise ab Osterholz und Bremervörde

Reiseart
Busreisen
Zielgebiet
Deutschland » Städte » Bonn
Einleitung

Begleiten Sie uns in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn und blicken Sie in die politische Vergangenheit und Geschichte der Bundesrepublik. Denn hier wurde das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland feierlich verkündet, trat in Kraft und damit war die Bundesrepublik Deutschland gegründet. Vor dem Hintergrund der Erfahrungen von zwei Weltkriegen und zwölf Jahren Nationalsozialismus setzten sich die Väter und Mütter des Grundgesetzes zum Ziel, der neuen Bundesrepublik eine Verfassung zu geben, deren Dreh- und Angelpunkt die Würde jedes Einzelnen ist. Begeben Sie sich also mit uns auf eine spannende Spurensuche nach Bonn. Bedeutende Geschichten, Begegnungen und Einblicke sind garantiert!

Reise-Info

Freitag, 07.10.2022
Anreise & Stadtrundgang Bonn
Morgens starten Sie ab Ihrer gebuchten Zustiegsstelle und die Fahrt geht in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Nach Ihrer Ankunft im Hotel lernen Sie Ihre Gästeführung kennen, die Sie zu zu einem Stadtrundgang durch Bonn abholt. Entdecken Sie die wichtigen Sehenswürdigkeiten und steinerne Zeitzeugen einer 2000 Jahre alten Stadt zwischen wechselvoller Geschichte und guten Zukunftsperspektiven. Das Spektrum erstreckt sich von der Römerzeit über die glanzvolle Barockzeit der Kurfürsten bis hin zur Hauptstadtära der Bonner Republik. Im Anschluss lassen Sie den Anreisetag bei einem gemeinsamen Abendessen in einem traditionellen Restaurant gesellig ausklingen.

Samstag, 08.10.2022
Haus der Geschichte, Kanzlerbungalow & Weg der Demokratie
Sie genießen das Frühstück im Hotel bevor Sie von Ihrer örtlichen Gästeführerin abgeholt werden und zum Haus der Geschichte fahren. Beim geführten Rundgang durch die Ausstellung wird Ihnen ein Eindruck in die deutsche Zeitgeschichte nach 1945 vermittelt. Gegen 12:00 Uhr haben wir für Sie Plätze zum Mittagessen im Museumscafé im Haus der Geschichte reserviert. Nach dem Essen geht es in den Kanzlerbungalow. Er ist das ehemalige Wohn- und Empfangsgebäude der Bundeskanzler. 1963 vom Architekten Sep Ruf entworfen, stand es allen Regierungschefs von 1964 bis 1999 als Wohnung und zu Repräsentationszwecken zur Verfügung. 2001 wurde der Kanzlerbungalow unter Denkmalschutz gestellt. Der Rundgang ermöglicht Einblicke in die repräsentativen und privaten Räume und eine Ausstellung informiert über die Bundeskanzler und die Nutzung des Gebäudes. Von hier aus machen Sie einen kleinen Spaziergang durch das ehemalige Regierungsviertel – immer entlang dem Weg der Demokratie vorbei an zeithistorischen Orten. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Sonntag, 09.10.2022
Regierungsbunker, Adenauer Haus & Weingut
Morgens starten Sie nach einem ausgiebigen Frühstück mit Ihrer Gästeführung nach Bad Neuenahr-Ahrweiler. Hier treten Sie durch die atombombensicheren Tore des ehemaligen Regierungsbunkers und besichtigen den „Ausweichsitz der Verfassungsorgane“. Jenes gewaltige Labyrinth aus 17 Kilometer Betonröhren war das streng gehütete Staatsgeheimnis Nummer Eins, um das sich gleichwohl seit dem ersten Spatenstich wilde Gerüchte rankten. 20.000 Arbeiter errichteten ab Baubeginn 1959 in zwölf Jahren den Bunker, der mit vier Milliarden D-Mark bis heute die teuerste und größte Einzelinvestition der Bundesrepublik bedeutet. Genau 30 Tage lang sollten, im Ernstfall eines Atomangriffs, 3.000 mutmaßlich letzte Deutsche bei Fertig-Nudeln und Margarine aus der Tube, das atomar verseuchte Land dort draußen weiter regieren. Was danach käme, blieb ein nie ausgesprochenes Tabu. Im Anschluss fahren Sie mir Ihrer Gästeführung in die Weinstadt Königswinter, wo Sie etwas freie Zeit zur Verfügung haben, die Sie für einen Mittagsimbiss nutzen können. Danach fahren Sie in Richtung Rhöndorf. Hierhin zog Konrad Adenauer im Frühjahr 1935 mit seiner Familie. Sie besichtigen das ehemalige Wohnhaus, welches als Heim für eine große Familie geplant und gebaut worden war. Als auch die vier Kinder aus zweiter Ehe erwachsen wurden und Adenauers zweite Frau Gussi 1948 verstarb, leerte es sich schrittweise. Doch es sollte auch für den späteren Bundeskanzler stets ein privates Refugium bleiben, wo er Ruhe fand und sich von den Strapazen der langen Arbeitstage erholte. Im ersten Stock des Hauses – für Besucher nur von außen einzusehen – befinden sich das Arbeitszimmer und daneben das Schlafzimmer, in dem Adenauer am 19. April 1967 starb. Auch der Garten ist durch seine südländisch anmutende Vielfalt von Pflanzen, Plastiken und Brunnen eine Sehenswürdigkeit an sich. Er erinnert nicht zufällig an das nördliche Italien, eine Landschaft, die Adenauer schätzen und lieben lernte. Nachdem Sie genügend Zeit hatten, um sich alles in Ruhe anzuschauen geht es weiter und Sie besuchen den einzigen Winzerbetrieb, der noch heute die jahrhundertealte Weinbautradition des Ortes fortsetzt, die beim Weingut Domley bis in das Jahr 1742 zurückreicht. Karl-Heinz Broel, der Eigentümer des Weingutes, ist nicht nur stolz auf die zahlreichen Auszeichnungen seiner Weine, sondern auch auf seinen Weinkeller, der der größte im Siebengebirgsbereich ist. Sie besichtigen den Weinkeller, verkosten seine Weine und nehmen einen rustikalen Imbiss ein.

Montag, 10.10.2022
Drachenfels & Heimreise
Sie genießen noch einmal das reichhaltige Frühstück des Hotels, bevor Sie losfahren Richtung Königswinter. Hier bringt die älteste Zahnradbahn Deutschlands Sie hinauf auf den sagenumwobenen Drachenfelsen und überwindet auf Ihrem Weg zum Gipfel rund 220 Höhenmeter mit Steigungen von bis zu 20 Prozent. Hoch über dem Rhein thront die Ruine der Grenzfestung des Kölner Erzbistums, die Dichter und Maler inspirierte. Auf halber Höhe taucht Schloss Drachenburg auf - eine einzigartige Verbindung von Kultur und Natur. Nach einer Führung durch das Schloss geht es wieder hinunter ins Tal und von dort bringt Sie Ihr Bus wieder nach Hause zurück.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Ihr Hotel

InterCity Hotel Bonn

Zentral gelegen und in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt Bonns erwartet Sie das InterCity Hotel Bonn. In etwa 5 bis 10 Gehminuten können Sie die Geschäftsstraße „Sternstraße“, das Münster-Carré, das Beethoven-Haus und weiter zentrale Punkte bequem und schnell erreichen. Das Hotel verfügt über 161 modern eingerichtete und schallisolierte Hotelzimmer. Die stilvollen Zimmer sind in dezenten Farben gestaltet und bleiben ihrem hohen Anspruch mit vielen Extras treu Es steht kostenfreies WLAN, ein Flatscreen-TV mit Sky Sport, ein Radio, ein Schreibtisch, eine Klimaanlage und eine Minibar in jedem Zimmer zur Verfügung. Zusätzlich ist das Hotel mit einem Restaurant und einer BistroLounge ausgestattet. Am Abend lädt die gemütliche Bar zum geselligen Verweilen ein.

Leistungen
  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis gebuchter Zustiegsstelle
  • Reisebegleitung
  • 3 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im InterCity Hotel Bonn
  • 2-stündiger Stadtrundgang Bonn
  • 1x Abendessen in einem typischen Brauhaus
  • Führung im Haus der Geschichte
  • Mittagsimbiss am Haus der Geschichte
  • Führung im Kanzerbungalow
  • Spaziergang durch das ehemalige Regierungsviertel in Bonn entlang des Weges der Demokratie
  • Führung durch den ehemaligen Regierungsbunker
  • Besuch und Führung im Adenauerhaus
  • Kellerführung, Weinprobe und rustikale Vesper im Privatweingut
  • Fahrt mit der ältesten Zahnradbahn Deutschlands auf den Drachenfels
  • Eintritt und Führung auf Schloss Drachenburg

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherung
Allgemeine Hinweise

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 25 Personen. Wir werden Sie spätestens 3 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße

Die Gruppengröße kann bei dieser Reise bis zu ca. 40 Teilnehmer betragen.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass die Rundgänge teilweise auf Kopfsteinpflaster stattfinden. Bitte nehmen Sie geeignetes Schuhwerk mit.

Reiseveranstalter
M-TOURS Erlebnisreisen GmbH
49074 Osnabrück
Beratungsstelle Berlin
Libauer Straße 21
10245 Berlin

Karte

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

 

Barrierefreie Zugänge für behinderte Personen auf der Reise können nicht gewährleistet werden.
Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

Diese reisen könnten Ihnen auch gefallen