Angebot merken

23. Potsdamer Schlössernacht - Preußen ́s Glanz & Gloria

Busreise ab Darmstadt, Mainz, Wiesbaden und Umgebung

5 Tage

Reise-Highlights:

  • verschiedene Einstige in Teilen Hessens und Mainz
  • berühmte UNESCO-Welterbe-Park Sanssouci, Holländisches Viertel und mehr
  • 1,5-std. 7-Seen-Rundfahrt per Schiff

Buchungspaket
17.08. - 21.08.2022 (23. Potsdamer Schlössernacht - Preußen´s Glanz & Gloria / VRM Reisen)
5 Tage
Doppelzimmer, Laut Programm
Belegung: 2 Personen
Reisetyp: Busreise
759,- €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Optional: Eintrittskarte Kabarett
20,- €
Eintrittskarte für die 23. Potsdamer Schlössernacht
0,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
17.08. - 21.08.2022 (23. Potsdamer Schlössernacht - Preußen´s Glanz & Gloria / VRM Reisen)
5 Tage
Einzelzimmer, Laut Programm
Belegung: 1 Person
Reisetyp: Busreise
799,- €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Optional: Eintrittskarte Kabarett
20,- €
Eintrittskarte für die 23. Potsdamer Schlössernacht
0,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

23. Potsdamer Schlössernacht - Preußen ́s Glanz & Gloria

Busreise ab Darmstadt, Mainz, Wiesbaden und Umgebung

Reiseart
Busreisen
Zielgebiet
Deutschland » Städte » Potsdam
Einleitung

Besuchen Sie Potsdam anlässlich der Potsdamer Schlössernacht, die den berühmten UNESCO-Welterbe-Park Sanssouci in einen wahren Sommernachtstraum verwandelt! Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit faszinierenden Künstlern lädt zum Staunen ein. Dazu imposante Architektur und Gartenkunst, kulinarische Gaumenfreuden und eine große Lasershow. Dazu erwartet Sie eine der schönsten Städte Deutschlands. In den vergangenen 300 Jahren wandelte sich die Garnisonstadt zu einer der prächtigsten Residenzstädte Europas und ist vor allem wegen seiner Schlösser weltberühmt. Wir haben ein abwechslungsreiches sommerliches Programm mit vielen Highlights für Sie zusammengestellt. Sie wohnen direkt in der Potsdamer Innenstadt am Holländischen Viertel. Das NH Potsdam ist ein wunderschönes Gebäude mit einer Fassade aus dem frühen 19. Jahrhundert und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß schnell zu erreichen.

Reise-Info

Mittwoch, 17.08.2022
Anreise, Holländisches Viertel & Barbecue
Morgens starten Sie Ihre Fahrt in die Landeshauptstadt Brandenburgs. Im NH Potsdam angekommen beziehen Sie Ihre komfortablen Zimmer und lernen Ihre Gästeführerin kennen, die Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Gemeinsam mit Ihrer Gästeführerin begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch das Holländische Viertel. Das Viertel ist das einzige in dieser Größe und Art erhaltene außerhalb der Niederlande. Die 134 roten Backsteinbauten mit ihren Giebeln und Traufen sowie bunten Fensterläden, das Kopfsteinpflaster, die Antiquitäten- und anderen Läden sowie die urigen Kneipen und kleinen Cafés ziehen sowohl Einheimische als auch Touristen an. Erbaut wurde das Viertel im 18. Jahrhundert im Auftrag Friedrich Wilhelm I., der damit Holländer nach Potsdam locken wollte. Der Hauptmann von Köpenick kaufte übrigens seine Uniform in einem der Antiquitätenläden des Holländischen Viertels. Zurück im Hotel lassen Sie bei einem köstlichen Barbecue auf der großzügigen Hotelterrasse den ersten Abend gesellig ausklingen.

Donnerstag, 18.08.2022
Neues Palais, Stadtrundfahrt & Kabarett (fakultativ)
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine Rundfahrt entlang der Sehenswürdigkeiten von Potsdam. Allein 14 Schlösser und Parkanlagen gestalten das Stadtbild. Gemeinsam besuchen Sie das Neue Palais. Schloss Sanssouci ist sicherlich das bekannteste Gebäude in Potsdam, aber eines der wichtigsten, größten und reizvollsten Schlösser ist das Neue Palais, ebenfalls mitten im Garten von Sanssouci. Das beeindruckende Schloss Friedrichs des

Großen, zwischen 1763 und 1769 in der Rekordbauzeit von nur sieben Jahren errichtet, zählt Dank seiner raffinierten und

kostbaren – und vor allem: zu großen Teilen originalen – Ausstattung zu den bedeutendsten Schlossbauten Europas und ist Friedrichs prächtigster Schlossbau. In seinem Inneren erwarten Sie beeindruckende Festsäle, großartige Galerien und fürstlich ausgestattete Appartements sowie im Südflügel das barocke Schlosstheater. Seit kurzem ist auch der prachtvolle Marmorsaal wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Mittags besuchen Sie die kleine russische Siedlung Alexandrowka mit Ihren typischen Holzhäusern, kehren auf einen Imbiss ein und lernen von den Bewohnern etwas über die Besonderheiten der Siedlung und die russischen Wurzeln. Der restliche Tag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung. Wenn Sie möchten, besuchen Sie am Abend das Potsdamer Kabarett Obelisk. Das 1978 gegründete Potsdamer Kabarett ist auch nach all den Jahren seines Bestehens bestens verbal und musikalisch gewappnet, um Sie zum Lachen zu bringen. Getreu der Losung "Obelisk – das einzig Witzige an Preußen" hat es das Kabarett Obelisk bislang über 100 eigene Programme in wechselnden Besetzungen auf die Bretter gebracht. Das Programm wird sicherlich auch Sie zum Schmunzeln bringen.

Freitag, 19.08.2022
Barberini, 7-Seen-Rundfahrt & Nikolskoe
Der Vormittag steht für eigene Potsdam-Besichtigungen und einen ausgiebigen Einkaufsbummel durch die kleinen inhabergeführten Geschäfte zur Verfügung. Mittags besuchen Sie dann wieder gemeinsam das Palais Barberini am Alten Markt. Der Alte Markt war einst das Herzstück der preußischen Residenz. Über 250 Jahre ist es her, dass Friedrich II. das Palais Barberini nach dem Vorbild eines römischen Palastes erbauen ließ. Im Krieg wurde der Palast zerbombt und feierte 2017 seine Wiederauferstehung. Die New York Times lobte die Eröffnung als „Die Museumseröffnung des Jahres“. Das Privatmuseum zeigt nun spektakuläre Werke klassischer Moderne und zeitgenössische Kunst. Bei einer Übersichtsführung wandeln Sie durch das Museum und entdecken die Sammlung Hasso Plattner. Im Anschluss geht es über die berühmte Glienicker Brücke in Richtung Berlin. Hier begeben Sie ein Schiff und machen eine große sommerliche Rundfahrt über die südwestlichen Havelseen. Die Fahrt gehört zu den beliebtesten Schifffahrten der Region. Zwischen all den Naturschönheiten lassen sich überall kleine Perlen an den Ufern entdecken, viele schmucke Villen und Highlights wie zum Beispiel das Schloss Babelsberg, die Sacrower Heilandskirche, Nikolskoe mit der Kirche Peter und Paul, sowie das Strandbad Wannsee. Danach kehren Sie im historischen Wirtshaus Nikolskoe ein. Die romantische Blockhütte liegt in einer kleinen Bucht direkt an der Havel, mit einem unvergleichlichen Blick auf das andere Ufer mit der Heilandskirche und dem Schloss Sacrow.

Samstag, 20.08.2022
Schloss Marquardt, Paretz & Schlössernacht
Etwas abseits der Touristenströme, die es jedes Jahr zu den berühmten Schlössern und Gärten nach Potsdam zieht, liegt der kleine Ortsteil Marquardt mit seinem gleichnamigen Schloss nebst Park - Malerisch gelegen am Schlänitzsee. Sowohl der Ortsteil als auch das Schloss blicken auf eine lange und wechselhafte Geschichte zurück, die bis ins 14. Jahrhundert reicht. Das Schloss dient heute inbesondere für Film- und Fotoaufnahmen. Im Park, gestaltet nach Entwürfen von Peter Joseph Lenné, veranstaltete der bedeutendste Besitzer Hans Rudolph von Bischoffwerder in der sogenannten “Blauen Grotte“ spiritistische Sitzungen des “Rosenkreuzer Ordens“, an denen auch der König teilnahm. Nach einem Mittagsimbiss geht es dann weiter nach Paretz. Hier genossen Königin Luise und ihre Familie alljährlich die Sommermonate. Fernab höfischer Etikette und fern vom Prunk der preußischen Residenzstadt Berlin, genossen sie hier ein bürgerliches Familienleben, das in einer Zeit tiefgreifender VeränderungenVorbild für eine ganze Generation sein sollte. Schloss und Dorf Paretz wurden von 1797 bis 1804 von David Gilly als Sommerresidenz für den Kronprinzen Friedrich Wilhelm (III.) und seine Gemahlin Luise planmäßig angelegt und mit hohem ästhetischem Anspruch ausgeführt. Als Musterbeispiel der preußischen Landbaukunst um 1800 erfüllte es sowohl den Wunsch nach einem königlichen Landsitz als auch die Anforderungen an ein funktionierendes Bauerndorf. Zudem fügt es sich harmonisch in die weite Landschaft an der Havel ein und gehört zu schönsten Ausflugszielen Brandenburgs. Ein Rundgang durch die königlichen Wohnräume mit ihren kostbaren Möbeln, Gemälden, Grafiken und den berühmten Paretzer Papiertapeten, gibt Ihnen faszinierende Einblicke in die Lebenswelt der als unbeschwert und temperamentvoll geltenden Luise. Nach Ihrer Rückkehr nach Potsdam und einer Pause im Hotel besuchen Sie am Abend die Potsdamer Schlössernacht unter dem diesjährigen Motto „VIVA!“. Nirgendwo zeigt sich Preußens Barock glanzvoller, üppiger und romantischer als hier. Schlösser und Gärten präsentieren sich in einer Landschaft von unvergleichlicher Harmonie. Das einstige Sommerparadies der preußischen Könige wird einmal im Jahr prächtig illuminiert. Wer Sanssouci in dieser Nacht besucht, behält unvergessliche Bilder in seinem Kopf. Zudem lädt eine Vielzahl der historischen Gebäude zur Besichtigung ein. Sie dürfen sich auf mitreißende Überraschungen freuen, denn an verschiedensten Orten im Park erklingt Musik, die zusammen mit einem ausgewählten kulinarischen Angebot zum Genießen eines herrlichen Sommerabends einladen. Den krönenden Abschluss bildet eine große Lasershow vor der Kulisse des Orangerieschlosses.

Sonntag, 21.08.2022
Heimreise
Sie genießen noch einmal das reichhaltige Frühstücksbuffet, bevor Sie Ihr Bus wieder nach Hause bringt.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Ihr Hotel

NH Hotel Potsdam

Genießen Sie die Übernachtung im NH Hotel Potsdam, in Potsdam, welches im Herzen von Potsdam im holländischen Viertel liegt. Doch nicht nur die zentrale Lage überzeugt, auch die 143 modernen und komfortablen Zimmer lassen sich sehen. Das Hotel bietet kostenfreies WLAN, eine Sauna, einen Fitnessbereich und weitere Wellness und SPA Angebote. Sollten Sie während Ihres Aufenthaltes großen oder kleinen Hunger haben freut sich das Restaurant Hofgarten über Ihren Besuch. Zusätzlich bietet das NH Hotel Potsdam eine Bar um Ihren Erlebnisreichen Tag in Potsdam mit einem kühlen Getränk ausklingen zu lassen.

Freuen Sie sich auf das NH Hotel Potsdam.

Im NH Hotel Potsdam, in Potsdam erwarten Sie:

  • 143 geschmackvoll eingerichtete Zimmer
  • Restaurant Hofgarten mit Terrasse
  • Hotelbar Karree
  • Wellnessbereich mit Sauna und Außenterrasse
  • Fitnessbereich
  • Fahrradverleih
  • Massage und Kosmetik Studio (kostenpflichtig)
  • Tiefgarage (kostenpflichtig)
  • Kostenfreies WLAN
Leistungen
  • Fahrt im komfortablen Reisebus ab/bis der gebuchten Zustiegsstelle
  • 4 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstück im 4-Sterne Hotel NH Potsdam
  • Stadtspaziergang durch das Holländische Viertel
  • Sommerliches Barbecue auf der Hotelterrasse
  • Große Stadtrundfahrt
  • Eintritt/Führung im Schloss Neues Palais
  • Rundgang und Mittagsimbiss in der Alexandrowka
  • Eintritt/Übersichtsführung im Museum Barberini
  • 1,5-std. 7-Seen-Rundfahrt per Schiff
  • Abendessen im historischen Wirtshaus Nikolskoe am Havelufer
  • Besuch von Schloss und Park Marquardt, Eintritt/Führung in Schloss Paretz, Mittagsimbiss
  • Eintrittskarte für die 23. Potsdamer Schlössernacht

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Citytax Potsdam
  • Trinkgelder
  • Sonstige persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
Allgemeine Hinweise

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise beträgt 25 Personen. Wir werden Sie spätestens 3 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Gruppengröße

Die Gruppengröße kann bei dieser Reise bis zu ca. 35 Teilnehmer betragen.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass die Rundgänge teilweise auf Kopfsteinpflaster stattfinden. Bitte nehmen Sie geeignetes Schuhwerk mit.

Zustiege

Wetzlar: Busbahnhof, Weilburg: Busbahnhof, Herborn: Busbahnhof, Dillenburg: Busbahnhof, Gladenbach: Marktplatz, Biedenkopf: Marktplatz, Darmstadt: Hauptbahnhof, Mainz: Hauptbahnhof, Wiesbaden: Hauptbahnhof.

Reiseveranstalter
M-TOURS Erlebnisreisen GmbH
49074 Osnabrück
Beratungsstelle Berlin
Libauer Straße 21
10245 Berlin

Karte

Reiseinformationen

Bitte lesen Sie dieses Produktinformationblatt, welches das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a BGB enthält. Wir informieren Sie hiermit über die wichtigsten Eigenschaften der Reise und Ihre Rechte. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns bzw. Ihr Reisebüro.

 

Barrierefreie Zugänge für behinderte Personen auf der Reise können nicht gewährleistet werden.
Detaillierte Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

Diese reisen könnten Ihnen auch gefallen